Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
http://totourban.de/Projekt1.jpg
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Unfälle mit Flugzeugen
toto1973 Offline



Beiträge: 165

17.03.2009 21:09
Boeing 737 der Turkish Airlines bei Amsterdam verunglückt antworten
Boeing 737 der Turkish Airlines bei Amsterdam verunglückt



AMSTERDAM (dpa) - Unweit des Amsterdamer Flughafens Schiphol ist gegen 10.31 Uhr eine Boeing 737 der Turkish Airlines mit 127 Passagieren und sieben Besatzungsmitgliedern an Bord verunglückt. Die Maschine war unter Flugnummer TK1951 gegen 8.20 Uhr Ortszeit in Istanbul gestartet und vor der Landung in Amsterdam auf einem Feld zerschellt. Einsatzkräfte haben Überlebende gerettet.

125 Menschen überlebten das Unglück und konnten sich teils selbst aus dem Wrack befreien. Die Rettungskräfte mussten nach Angaben eines Sprechers des Flughafens Schiphol jedoch auch neun Tote und 50 teils Schwerverletzte bergen. In ersten Stellungnahmen waren das türkische Verkehrsministerium und die Fluggesellschaft noch davon ausgegangen, dass bei dem Unglück keine Menschen ums Leben kamen.

Unterdessen hat Turkish Airlines die Opferzahl bestätigt und ihr Mitgefühl gegenüber betroffenen Passagieren und Besatzungsmitgliedern sowie deren Familien und Freunden ausgedrückt. Zur Ursache des Absturzes gebe es noch keine Erkenntnisse, sagte der Flughafen-Sprecher. Die Untersuchungen gingen weiter. Vorrang hätten zunächst die Rettung der Menschen und die Bergung von Verletzten gehabt.

Bei der Unglücksmaschine handelt es sich um eine im März 2002 zugelassene Boeing 737-800 mit Kennung TC-JGE. Das Flugzeug ist in der Nähe des Flughafens auf ein Feld neben der Autobahn 9 gestürzt und in drei Teile zerbrochen, hat aber kein Feuer gefangen. Die Boeing befand sich nach einer ersten Stellungnahme eines Flughafensprechers im Anflug auf Landebahn 36L/18R.

Die Rettungskräfte seien "sehr schnell bei der Unglücksmaschine" gewesen, die um 10.31 Uhr auf einen Acker in der Gemeinde Haarlemmermeer stürzte, sagte Bürgermeister Bezuijen. Der gesamte Flugverkehr sei gestoppt worden. Viele Flugzeuge hätten am Himmel kreisen müssen, inzwischen aber sicher landen können.

Der letzte tödliche Zwischenfall mit einer Turkish Airlines Maschine datiert nach einer Statistik der Flight Safety Foundation auf den 08. Januar 2003 zurück als beim Absturz eines Avro RJ 100 im Anflug auf Diyarbakir 75 der 80 Menschen an Bord ums Leben kamen.

http://www.totosflugzeugbilder.de

greets toto

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de